KURS-Lernpartnerschaft

In der Carl-Schurz-Realschule Bonn lernen die Schülerinnen und Schüler für das Leben. Im Unterricht vermitteln wir ihnen das nötige Fachwissen, um sie optimal für ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten.

 

Unser Unterricht zeichnet sich durch den Einsatz und Wechsel unterschiedlicher Lehrmethoden aus, die zu einem besseren Lernerfolg der Schüler führen sollen und den Unterricht abwechslungsreicher gestalten. Diese Form des Lehrens zielt vor allem darauf ab, auf die unterschiedlichen Lerntypen der Schüler einzugehen.

 

KURS-Lernpartnerschaft mit den Didier-Werken

Besonders stolz sind wir auf die Lernpartnerschaft mit den Didier-Werken!Die Schülerinnen und Schüler können in Zukunft die Arbeitswelt des RHI Didier-Werkes in Königswinter-Niederdollendorf kennenlernen, denn das Unternehmen startet eine KURS-Lernpartnerschaft mit der Schule. Die erste KURS-Lernpartnerschaft einer Realschule in der Bundesstadt Bonn.

 

Die Kooperationsvereinbarung beider Partner wurde am 25. November 2009 feierlich in der Aula der Carl-Schurz-Realschule unterzeichnet. Holger Tegtmeier (Schulleiter), Klaus Düpre (Werksleiter, Königswinter-Niederdollendorf), Dario Thomas (IHK Bonn/Rhein-Sieg) und Frau Schwolen-Flümann (Bezirksbürgermeisterin) begrüßten die Gäste.

 

Klaus Düpre betonte den Wunsch des Unternehmens, Schülern frühzeitig bei der Ausbildungsplatzsuche behilflich zu sein und auch Dario Thomas stellte in seinem Grußwort die enorme Bedeutung der frühen Begegnung der Jugendlichen mit der Berufswelt dar. “Praktische Erfahrungen in den Schulalltag zu integrieren ist ungeheuer wichtig,“ so Schulleiter Holger Tegtmeier.

 

Das Unternehmen bietet den SchülerInnen vielfältige Einblicke in das Arbeitsleben. So waren sie bei der Herstellung eines Fahrradständers für die Schule während der vor Kurzem durchgeführten Projekttage gefordert. Sämtliche Produktionsschritte mussten von der Schülergruppe geplant und durchgeführt werden. Die Schülergruppe war mit großer Begeisterung bei der Sache.

 

Bewerbungssituationen werden den SchülerInnen in Coaching - Gesprächen begreifbar gemacht, und es wird ihnen die Angst vor Eignungstests genommen. Im Rahmen von Praktika können die SchülerInnen sich über unterschiedliche Ausbildungsberufe informieren.

 

„Die Schüler, Lehrer und Eltern unserer Schule freuen sich sehr auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit dem RHI Didier Werk. Unsere Projekttage waren schon ein toller Anfang,“ sagte die Berufswahlkoordinatorin und KURS - Mitarbeiterin Rita Siegemund.

 

KURS-Lernpartnerschaft mit dem Seniorenhaus Steinbach 

 

Im Mai 2012 haben wir eine zweite Lernpartnerschaft mit dem Seniorenhaus Steinbach schließen können. In einer feierlichen Ratifierzungsveranstaltung wurde hervorgehoben, wie wichtig der Kontakt zwischen Jung und Alt ist und welche vielfältigen Begegnungsmöglichkeiten es gibt. Regelmäßig besucht eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern die alten Menschen und unternimmt gemeinsam mit ihnen etwas. Ein wichtiger Baustein für das soziale Lernen ist hier gelegt worden.

 

Unternehmerisches Know-how, die Erfahrungen und das Wissen der Lehrkräfte werden gebündelt und für die Bildung und Lebensplanung der Schüler eingesetzt. Die SchülerInnen werden auf diese Weise besser bei ihrer Berufswahlorientierung begleitet.

 

Lernpartnerschaften zwischen Unternehmen und Schulen sind mehr und mehr zu einem lebendigen Instrument der Bildungslandschaft geworden. Die Bildungsinitiative KURS, getragen von den IHKs Bonn/Rhein-Sieg, Aachen und Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Bezirksregierung Köln kümmert sich tatkräftig um diese Lernpartnerschaften in der Anbahnung, der Begleitung und der Evaluation.

 

„Das KURS-Basisbüro steht Schulen und Unternehmen, die sich für eine Lernpartnerschaft interessieren immer offen“, meinte KURS-Koordinator Ilhan Kaluç.

 

Weitere Information:   www.kurs-koeln.de

TERMINKALENDER

Hier geht es direkt zum Terminkalender unserer Schule.

FÖRDERVEREIN

Zum Förderverein der Carl-Schurz-Realschule und den Informationen über seine wichtigen Aktivitäten geht es hier.

KONTAKT

Carl-Schurz-Realschule Bonn
Albertus-Magnus-Str. 21
53177 Bonn

 

Telefon

0228 777600

 

Fax

0228 777604

 

E-Mail 

info@csr-bonn.de

Nutzen Sie für Mails unser Kontaktformular.

 

Sekretariatszeiten

Montag-Donnerstag:

7.45 Uhr bis 12.45 Uhr

Freitag:

7.45 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Offene Sprechstunde der Schulleitung

Dienstag 14.00-16.00 Uhr

Ansprechpartnerin ist

Frau Askani

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carl-Schurz-Realschule Bonn