Schulgeschichte

Fast 70 Jahre alt - und immer noch jung! Hier erfahren Sie mehr über die lange Geschichte der Carl-Schurz-Realschule in Bonn-Bad Godesberg
 
15.04.1947
Bad Godesberg erhält die erste Realschule seiner Geschichte. Sie besteht aus zwei Klassen mit 56 Jungen und 46 Mädchen.
Der Gründungsschulleiter ist Theodor Hohmann.


1950
Einzug in das Schulgebäude in der Augustastraße ("Hubertinum)
 
1955
Dr. Hans Heumann wird Nachfolger von Theodor Hohmann
 
1958
Die Stadt beschließt die Aufteilung der Schule
 
bis 1962
Dr. Heumann leitet beide Systeme
 
1962
Die Aufteilung wird vollzogen, so daß Dr. Heumann die Mädchen
Realschule übernehmen kann, während zum Leiter der Jungen-
realschule Fritz Keßler gewählt wird.
 
1965
Bezug und Einweihung des Neubaus in der Augustastraße.
Die Jungenrealschule heißt von jetzt an Carl - Schurz - Realschule.
 
1970
Neugründung der 3.Realschule im Stadtbezirk Bad Godesberg!
Sie zieht zunächst in das Gebäude der Katholische Grundschule Rüngsdorf.
Herr Flechtker übernimmt die 3.Realschule, die koedukativ ist.
Er leitet sie bis zu ihrer Fusion mit der Carl-Schurz-Realschule im Jahre 1984. Im Schuljahr 1971/72 zog die Unterstufe der 3. Realschule ein,
während die Oberstufe in den Räumen der Andreas-Schule verblieb.
 
1976
Die 3. Bad Godesberger Realschule zieht in das neue Schulzentrum
Pennenfeld ein und erhält den Namen "Geschwister-Scholl-Realschule"
 
1981
Der Schulleiter Fritz Keßler geht in Pension. Herr August Calderoni
tritt als Nachfolgender Schulleiter am 7.9.1981 seinen Dienst an.
 
1983
Herr Köchling wird neuer Konrektor. In der Carl-Schurz-Realschule
wird die Koedukation eingeführt.
 
1984

Die Carl-Schurz-Realschule und die Geschwister-Scholl-Realschule fusionieren.

Die CSR zieht in das Schulzentrum Pennenfeld.

Der Name Carl-Schurz-Realschule bleibt bestehen.

Der bisherige Leiter der Geschwister-Scholl-Realschule, Herr Flechtker, wird Leiter der Realschule Beuel. 

 

1985
Der Schulleiter Calderoni geht in Pension. Der neue Schulleiter, Herr Jürgen von Hünerbein, tritt am 1.8.1985 seinen Dienst an.
 
1995
Herr Köchling geht in Pension.
An seine Stelle tritt Herr Franz-Josef Kogel (offiziell seit 1996).
Herr von Hünerbein soll an die Realschule Euskirchen versetzt werden.
Kollegenschaft, Elternschaft und Personalrat können indes die Versetzung verhindern.
 
1999
Herr von Hünerbein geht nach 14 Jahren in Pension.
Herr Kogel wird neuer Schulleiter.
Herr Filipczik übernimmt kommissarisch das Amt des Konrektors.
 
2000
Herr Herbst kommt als neuer Konrektor an die Schule.
 
2004
Herr Herbst geht als Schulleiter an die Realschule in Sieglar.
Frau Mrowka übernimmt kommissarisch das Amt der Konrektorin.
 
2006
Herr Tegtmeier kommt im Februar als neuer Konrektor an die Schule.
Seit Oktober leitet Herr Tegtmeier kommissarisch die Schule.
 
2008
Herr Kogel geht in Pension.
Seit Dezember ist Herr Tegtmeier Rektor der Schule.
 
2009
Frau Suchan kommt zum Schuljahr 2009/2010 als Konrektorin an die Schule.

 

2012

Herr Tegtmeier verlässt die Schule. Frau Suchan wird kommissarische Schulleiterin.

 

2013

Frau Suchan wird Schulleiterin.

Frau Nonhoff wird Konrektorin.

TERMINKALENDER

Hier geht es direkt zum Terminkalender unserer Schule.

FÖRDERVEREIN

Zum Förderverein der Carl-Schurz-Realschule und den Informationen über seine wichtigen Aktivitäten geht es hier.

KONTAKT

Carl-Schurz-Realschule Bonn
Albertus-Magnus-Str. 21
53177 Bonn

 

Telefon

0228 777600

 

Fax

0228 777604

 

E-Mail 

info@csr-bonn.de

Nutzen Sie für Mails unser Kontaktformular.

 

Sekretariatszeiten

Montag-Donnerstag:

7.45 Uhr bis 12.45 Uhr

Freitag:

7.45 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Offene Sprechstunde der Schulleitung

Dienstag 14.00-16.00 Uhr

Ansprechpartnerin ist

Frau Askani

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carl-Schurz-Realschule Bonn